2009.02.14 Neuss : Marion und O'Neal tauschen Trikots

Center Jermaine O'Neal verlässt die Toronto Raptors und wechselt in der NBA gemeinsam mit Jamario Moon zu den Miami Heat. Den umgekehrten Weg nehmen Shawn Marion und Marcus Banks.

us
Shawn Marion

Ein umfangreiches Tauschgeschäft haben die Toronto Raptors und die Miami Heat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA eingefädelt. Jermaine O'Neal verlässt die Kanadier und wechselt nach Florida, Shawn Marion nimmt den umgekerten Weg.

Neben Center O'Neal erhalten die Heat Forward Jamario Moon und einen Draftpick, gemeinsam mit dem viermaligen Allstar Marion kommt Guard Marcus Banks nach Toronto. Außerdem sollen die Raptors eine Geldsumme in unbekannter Höhe aus Miami erhalten.

"Ich kenne Shawn sehr gut. Er wird unseren Kader ideal ergänzen und das Team massiv nach vorn bringen", erklärte Raptors-Generalmanager Bryan Colangelo.

Der 30-jährige Marion hat in 717 regulären NBA-Saisonspielen für die Phoenix Suns und Miami durchschnittlich 17,9 Punkte, 10,0 Rebounds und 1,9 Steals verbucht. O'Neal, ebenfalls 30, war erst im Juli von den Indiana Pacers nach Toronto gewechselt und hatte die ganze Saison mit Verletzungen zu kämpfen. Durchschnittlich gelangen dem Center 13,5 Punkte und 7,0 Rebounds für die Raptors.