2009.02.18 Neuss : Merkel spricht NADA Vertrauen aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Nationalen Anti-Doping-Agentur NADA ihr vollstes Vertrauen ausgesprochen. Die Institution habe sich etabliert, so Merkel.

chle1
Angela Merkel würdigt die NADA

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) im Kampf gegen die Leistungsmanipulation ihr vollstes Vertrauen ausgesprochen. Beim ersten Empfang eines NADA-Vorstandes durch einen Regierungschef sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch: "Die Entwicklung seit ihrer Gründung und insbesondere die Neustrukturierung haben gezeigt, dass sich die Institution etabliert hat und sich auf neue Entwicklungen einstellen kann. Ich sehe die Dopingbekämpfung bei der NADA und dem für die Spitzensportförderung zuständigen Bundesministerium des Innern in sehr guten Händen."

Merkel machte deutlich, dass eine effektive Dopingbekämpfung Grundvoraussetzung für die staatliche Spitzensportförderung ist. "Die NADA leistet in diesem Zusammenhang national und international einen unverzichtbaren Beitrag", so die Kanzlerin, die vom NADA-Vorstandsvorsitzenden Armin Baumert ein Exemplar des neuen Anti-Doping-Codes, der seit Jahresbeginn in Kraft ist, erhielt. Baumert fühlte sich durch die Einladung zusätzlich motiviert: "Wir sehen darin eine besondere Würdigung und fühlen uns in unserer Arbeit ermutigt."

Nicht zuletzt dank der Unterstützung durch Bundesregierung und Bundestag habe die NADA ihre "zweite Gründung" erfolgreich bewältigt, inzwischen könne man auch mehr für die Prävention tun. "Wir sehen es außerdem als unsere Aufgabe an, überall auf faire, vergleichbare Wettbewerbsbedingungen für die Athletinnen und Athleten hinzuwirken, die ihre Erfolge ganz bewusst ohne unlautere Mittel erzielen wollen", betonte Baumert.