2009.02.24 Neuss : Boateng nach Tätlichkeit gegen Streit bestraft

Mit einer Geldstrafe wurde Jerome Boateng vom Hamburger SV belegt. Der Abwehrspieler war im Training mit Albert Streit aneinander geraten und hatte sich eine Tätlichkeit geleistet.

chr
Zuletzt sah Jerome Boateng Rot, nun beging er eine Tätlichkeit im Training

Abwehrspieler Jerome Boateng vom Bundesliga-Tabellenführer Hamburger SV ist nach einer Tätlichkeit im Training gegen seinen Teamkollegen Albert Streit zu einer Geldstrafe verdonnert worden. "Er wird ein bisschen was in die Mannschaftskasse zahlen müssen", sagte HSV-Trainer Martin Jol gegenüber bild.de. Der Niederländer schickte den 20-Jährigen nach dem Schlag in Streits Gesicht umgehend in die Kabine.

Boateng und Streit waren am Dienstagvormittag aneinander geraten. Die Hamburger nahmen mit dieser Übungseinheit ihre Vorbereitungen auf das UEFA-Pokalspiel am Donnerstag (18.15 Uhr/live im ZDF) gegen den NEC Nijmegen auf. Nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel stehen die Norddeutschen fast sicher im Achtelfinale.