2009.02.24 Neuss : Tischtennis-Männer auch ohne Boll erfolgreich

Den deutschen Tischtennisspielern gelang bei der Premiere der European Nations League ein 3:2-Sieg gegen Weißrussland. Die Frauen waren zudem gegen Österreich erfolgreich.

dek
Patrick Baum

Auch ohne Europameister Timo Boll sind die deutschen Tischtennis-Männer erfolgreich in die neu geschaffene European Nations League (ENL) gestartet. In Weißrussland gelang Patrick Baum (Frickenhausen/Würzburg), Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) und Lars Hielscher (Bremen) ein 3:2-Erfolg. Nach zwei Einzelniederlagen gegen den früheren Weltmeister Wladimir Samsonow sicherte das Doppel Baum/Hielscher mit einem 3:1 über Witali Nechwedowitsch/Jewgeni Tschtschtenine den Erfolg.

Einen erfolgreichen Auftakt in die Nationen-Liga schafften auch die deutschen Frauen, die beim 3:0 über Österreich in Straubing überhaupt keine Probleme hatten. Wu Jiaduo, Zhenqi Barthel und Kristin Silbereisen siegten jeweils mit 3:0 Sätzen.

Die European Nations League wird über drei Spielzeiten bis 2011 ausgetragen und ist mit 174.000 Euro dotiert. Nach einer Gruppenphase folgen die Halbfinals.