2009.02.25 Neuss : Wächter wegen Knieproblemen erneut außer Gefecht

Nach seinem Kreuzbandriss im rechten Knie im April 2008 wird Stefan Wächter nun an der Patellasehne des linken Knies operiert. Der Ersatzkeeper von Hansa Rostock fällt länger aus.

chr
Stefan Wächters Leidenszeit geht weiter

Zweitligist Hansa Rostock muss in den kommenden Wochen auf Ersatzkeeper Stefan Wächter verzichten. Der 30 Jahre alte Schlussmann klagte zuletzt über große Schmerzen im linken Knie und lässt sich am Dienstag in Berlin an der Patellasehne operieren.

Der ehemalige Keeper des Hamburger SV war zuletzt hinter Stammtorwart Jörg Hahnel nur noch die Nummer zwei. Wächter hatte sich im April 2008 im Bundesliga-Spiel bei Energie Cottbus (1:2) eine schwere Verletzung im rechten Knie (Kreuzbandriss) zugezogen, fiel daraufhin wochenlang aus und kam anschließend an Konkurrent Hahnel nicht mehr vorbei.