2009.02.27 Neuss : Marbury macht nach Boston rüber

Der bei den New York Knicks ausgemusterte Starspieler Stephon Marbury hat einen neuen Verein gefunden. NBA-Champion Boston Celtics nimmt den 32-Jährigen unter Vertrag.

pst1
Die Zeit des Zusehens ist vorbei: Stephon Marbury

Die Boston Celtics haben ihrer Sammlung an Stars einen weiteren Akteur hinzugefügt. Der NBA-Champion von 2008 verpflichtete den bei den New York Knicks ausgemusterten ehemaligen All Star Stephon Marbury. Der Point Guard könnte Boston bereits im Heimspiel gegen die Indiana Pacers zur Verfügung stehen.

"Wir sind begeistert darüber, dass sich ein Spieler wie Stephon Marbury unserem Team angeschlossen hat", sagte Danny Ainge, der General Manager der Celtics. Für Marbury bedeutet das Engagement die sportliche Rückkehr nach einer Auszeit von über einem Jahr. Sein letztes Pflichtspiel bestritt der 32-Jährige, der sich in New York mit Verantwortlichen, Mitspielern und Fans gleichermaßen überworfen hatte, am 11. Januar 2008. Unter der Woche hatte er sich mit den Knicks über die Auflösung seines mit 20,8 Millionen Dollar dotierten Vertrags geeinigt. In Boston läuft er für einen Bruchteil dieser Summe auf.