2009.03.01 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 1. März

In der Fußball-Bundesliga erwartet Bremen - Bayern, in Liga zwei trifft Lautern auf Fürth. Bei der nordischen Ski-WM fällt die letzte Entscheidung im 50km-Langlauf der Männer.

dbe1
In der Bundesliga trifft Bremen auf die Bayern

In der Fußball-Bundesliga empfängt Werder Bremen zum Abschluss des 22. Spieltages Rekordmeister Bayern München. Außerdem stehen zwei Derbys auf dem Programm: Während der VfB Stuttgart zum badisch-schwäbischen Duell nach Karlsruhe reist, muss der VfL Wolfsburg mit Trainer Felix Magath bei seinem ehemaligen Klub Hamburger SV zum Nord-Derby antreten. Anstoß der Spiele ist um 17.00 Uhr.

In der 2. Fußball-Bundesliga kämpft der Tabellendritte SpVgg Greuther Fürth beim viertplatzierten 1. FC Kaiserslautern um den Anschluss an die Tabellenspitze. Die weiteren Partien: 1860 München - FC St. Pauli, FC Augsburg - TuS Koblenz, Rot-Weiß Oberhausen - FSV Frankfurt, VfL Osnabrück - FC Ingolstadt. Der Anpfiff erfolgt um 14.00 Uhr.

Zum Abschluss der nordischen Ski-WM im tschechischen Liberec gehen die Langläufer zum 50-km-Freistilrennen in die Loipe. Der Startschuss für den Massenstart fällt um 13.00 Uhr.

Um 15.00 Uhr absolvieren bei der Bob- und Skeleton-WM in Lake Placid/USA die Viererbobs die letzten beiden Läufe. Olympiasieger und Titelverteidiger Andre Lange aus Oberhof belegte zur Halbzeit den vierten Platz und kann noch in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

Im Finale um den deutschen Basketball-Pokal stehen sich in Hamburg ab 15.00 Uhr Alba Berlin und die Telekom Baskets Bonn gegenüber. Ab 12.00 Uhr spielen die Giants Düsseldorf und die Skyliners Frankfurt um Platz drei.

Der alpine Ski-Weltcup geht für die Männer im slowenischen Kranjska Gora mit dem Slalom weiter. Um 9.00 Uhr beginnt der erste Lauf, der zweite Durchgang startet um 12.15 Uhr. Die Frauen gehen ab 11.00 Uhr im bulgarischen Bansko zum Super-G auf die Piste.

In der Deutschen Eishockey Liga geht heute der 52. und damit letzte Spieltag der regulären Saison über die Bühne. Vorrundensieger Eisbären Berlin reist zu den Straubing Tigers, die zweitplatzierten Hannover Scorpions gastieren bei den Iserlohn Roosters. Beide können nicht mehr von ihren Plätzen verdrängt werden. In folgenden Partien fällt die Entscheidung um die Endplatzierung für die Play-off-Runde: Krefeld Pinguine - Augsburger Panther, Füchse Duisburg - EHC Wolfsburg, Frankfurt Lions - Ice Tigers Nürnberg, DEG Metro Stars - Kassel Huskies, Adler Mannheim - Hamburg Freezers. Nicht mehr qualifizieren können sich die Kölner Haie, die zum Abschluss beim ERC Ingolstadt antreten müssen. Alle Spiele beginnen um 14.30 Uhr.