2009.03.02 Neuss : "Rossi" und "Speedy" bei der DM am Start

Das einstige Weltklasse-Tischtennisdoppel Jörg Roßkopf/Steffen Fetzner wird 20 Jahre nach seinem WM-Sieg an die Platte zurückkehren. Beide werden bei der DM im Doppel starten.

us
Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner (r.)

20 Jahre nach seinem sensationellen WM-Triumph gibt das einstige Weltklasse-Tischtennisdoppel Jörg Roßkopf/Steffen Fetzner ein Comeback bei den deutschen Meisterschaften. Am kommenden Wochenende in Bielefeld werden "Rossi" und "Speedy" wieder Seite an Seite an der Platte stehen - die Altmeister meldeten offiziell für die Doppelkonkurrenz.

"Wir hatten beide die Idee, dass es doch toll wäre, 20 Jahre danach noch einmal aktiv zu werden", sagte Rekord-Nationalspieler Roßkopf. Der 39-Jährige fungiert derzeit in einer Doppelrolle als Bundesliga-Spieler beim TTC Jülich und als Assistent des Bundestrainers für den Deutschen Tischtennis-Bund. "Ursprünglich wollte ich mit "Speedy" Showmatches spielen, aber da er in Katar Trainer ist, ist er nicht mehr so oft in Deutschland", sagte er.

Roßkopf: "Ohne Ziele ins Turnier"

Für den gemeinsamen Auftritt wird Fetzner eigens von einem Sponsor eingeflogen. "Wir gehen ohne Ziele ins Turnier", sagte Roßkopf und fügte nicht ganz ernst gemeint hinzu: "Wenn wir gewinnen, spielen wir auch bei der EM in Stuttgart." Mit dem aktuellen Spitzendoppel Timo Boll/Christian Süß können sich die Altmeister nicht messen, denn beide Spieler treten nur im Einzel an.

Roßkopf und Fetzner holten am 8. April 1989 in Dortmund überraschend den WM-Titel und lösten damit einen Tischtennis-Boom aus. Drei Jahre später gewannen sie in Seoul Olympia-Silber.