2009.03.07 Neuss : Keeper Romero erleidet Handbruch bei Wutanfall

Sergio Romero, Torwart des AZ Alkmaar, hat sich bei einem Wutanfall die Hand gebrochen. Nach dem Pokal-Aus seines Klubs hatte er frustriert mit der Hand gegen eine Wand geschlagen.

ged
Keeper Sergio Romero wird AZ Alkmaar sechs Wochen fehlen

Der Wutanfall nach einem verloren Pokalspiel hat Torwart Sergio Romero vom früheren niederländischen Fußballmeister AZ Alkmaar um sein Debüt in der argentinischen Nationalmannschaft gebracht. Der Südamerikaner zog sich einen Handbruch zu, als er in der Umkleidekabine nach der 1:2-Viertelfinalpleite am Donnerstagabend gegen NAC Breda frustriert gegen die Wand geschlagen hatte.

Romero, der mit Alkmaar seit September ungeschlagen war, wird seinem Klub rund sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Alkmaar ist Spitzenreiter der Ehrendivision und führt die Tabelle mit neun Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz an.

In Argentinien hatte Nationaltrainer Diego Maradona den Keeper für die anstehenden Länderspiele gegen Schottland und Frankreich als Ersatztorwart hinter Juan Pablo Carrizo von Lazio Rom nominiert. In Südamerikas WM-Qualifikation trifft der Ex-Weltmeister am Monatsende auf Venezuela und Bolivien.