2009.03.09 Neuss : Toro Rosso erwartet ohne Vettel harte Saison

Toro Rosso geht mit gedämpften Erwartungen in die neue Formel-1-Saison. Teamchef Trost hält eine Wiederholung des guten Vorjahresergebnis ohne Sebastian Vettel kaum für möglich.

anr
Toro Rosso rechnet mit einer schwierigen Saison

Nach Sebastian Vettels Wechsel zu Red Bull hält Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost eine Wiederholung des Vorjahresergebnisses in der Formel-1-WM kaum für möglich. "Das wird sehr schwer", erklärte Tost bei der Vorstellung des erneut von Ferrari-Motoren angetriebenen Boliden am Montag im Rahmen der Testfahrten in Barcelona. Angeführt von Vettel, der Toro Rosso 2008 in Monza den ersten Grand-Prix-Sieg beschert hatte, lagen die Italiener in der Saisonabschlusswertung mit 39 Punkten auf dem sechsten Rang einen Platz vor dem Schwester-Team Red Bull.

Für Vettel verpflichtete Toro Rosso den Schweizer Sebastien Buemi als neuen Piloten. Zweiter Fahrer des Teams bleibt der Franzose Sebastien Bourdais.