2009.03.12 Neuss : Hockey-Trio legt studienbedingte Pause ein

Katharina Scholz, Tina Schütze und Pia Erdmann werden der Hockey-Nationalmannschaft bei den Saisonhöhepunkten nicht zur Verfügung stehen und eine studienbedingte Pause einlegen.

chle1
Katharina Scholz (r.) im Duell mit der Ukrainerin Olena Ivakhnenko

Die Olympia-Teilnehmerinnen Katharina Scholz, Tina Schütze und Pia Eidmann werden Hockey-Bundestrainer Michael Behrmann bei den diesjährigen Saisonhöhepunkten nicht zur Verfügung stehen und eine studienbedingte Pause im Nationalteam einlegen. "Man muss für solch eine Entscheidung Verständnis haben. Die Spielerinnen haben 2008 für Olympia in allen Belangen stark zurückgesteckt", sagte Behrmann und hofft, dass das Trio nach der Europameisterschaft in Amsterdam (22. bis 30. August) in den Kader zurückkehrt.

Auch bei der Champions Trophy vom 11. bis zum 19. Juli in Sydney muss der Coach ohne Scholz, Schütze und Eidmann auskommen. Behrmann setzt nun auch auf Spielerinnen aus der zweiten Reihen und dem C-Kader: "Diese müssen sich jetzt beweisen und sich weiter an die Mannschaft heranspielen." Eine erste Gelegenheit dazu gibt es bei den Länderspielen vom 16. bis 19. März in Barcelona gegen den WM-Vierten Spanien.