2009.03.13 Neuss : Hockey-Auswahl besiegt Russland erneut

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat beim Zentrallehrgang in Bloemfontein zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden gewonnen. Gegen Russland gab es einen 4:1-Erfolg.

kls
Hockey-Nationaltrainer Markus Weise

Die deutschen Hockey-Olympiasieger haben beim Zentrallehrgang im südafrikanischen Bloemfontein zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden gegen Russland gewonnen. Dem Team von Bundestrainer Markus Weise gelang einen Tag nach dem 8:1 am Donnerstag diesmal ein 4:1 (2:1)-Sieg. Die Treffer für die Auswahl des Deutschen Hockey Bundes (DHB) erzielten Kevin Lim, Stefan Witte, Christoph Menke und Tobias Hauke per Siebenmeter.

Trotz des guten Ergebnisses war der Bundestrainer mit der Leistung nicht zufrieden. "Die Mannschaft hat es insgesamt nicht verstanden, die Spielkontrolle zu halten, so dass die Russen heute sehr viele Chancen hatten", kritisierte Weise.

Am Samstag (10.00 Uhr) trifft die deutsche Mannschaft im letzten Spiel erneut auf Gastgeber Südafrika, den sie am vergangenen Montag mit 6:1 bezwangen. Das Trainingslager in Südafrika ist für das deutsche Team eine Station auf dem Weg zur Europameisterschaft in Amsterdam (22. bis 31. August).