2009.03.14 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 14. März

In der Fußball-Bundesliga will Hertha BSC Berlin die Tabellenspitze heute gegen Leverkusen verteidigen. Beim Biathlon-Weltcup in Vancouver steht die Damen-Staffel auf dem Programm.

jt
Hertha BSC Berlin trifft heute auf Bayer Leverkusen

Am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga will Spitzenreiter Hertha BSC Berlin seine Tabellenführung gegen Bayer Leverkusen verteidigen, die Werkself kann mit einem Sieg den Anschluss an die Uefa-Cup-Plätze halten. Die weiteren Begegnungen: VfL Bochum - Bayern München, Hannover 96 - Borussia Dortmund, Karlsruher SC - Arminia Bielefeld, 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach. Anpfiff der Partien ist um 15.30 Uhr.

Beim Biathlon-Weltcup im kanadischen Vancouver geht die 4x6-km-Staffel der Frauen zur Olympia-Generalprobe in die Loipe. In der Gesamtwertung führt das deutsche Team mit 34 Punkten vor den Französinnen. Der Wettkampf beginnt um 20.30 Uhr.

Im kanadischen Richmond kämpfen die Eisschnellläufer bei der Einzelstrecken-WM um die Medaillen. Bei den Frauen fallen die Entscheidungen über die 1000 und 5000m, die Männer treten über die 10.000-m-Distanz an.

Beim Finale des Alpin-Weltcups im schwedischen Are stehen zwei Wettbewerbe auf dem Programm. Um 9.00 und 11.30 Uhr starten die Männer ihre beiden Slalom-Durchgänge, um 10.00 und 12.30 Uhr gehen die Frauen zum Riesenslalom auf die Rennstrecke. Bei den Herren entscheidet sich heute, wer als Gesamtsieger die große Kristallkugel mit nach Hause nehmen darf. Bei den Frauen steht die US-Amerikanerin Lindsey Vonn bereits als Siegerin fest. Außerdem werden die kleinen Kugeln in den beiden Spezialdisziplinen vergeben.

Für die Skispringer beginnt um 16.00 Uhr der Teamwettbewerb im Skifliegen beim Weltcup-Finale im norwegischen Vikersund. Die Kombinierer gehen um 12.00 Uhr zum Sprunglauf vom Bakken und starten anschließend ab 14.00 Uhr zum 10-km-Langlauf.

Die Langlauf-Spezialisten starten beim Weltcup in Trondheim/Norwegen. Für die Frauen geht es ab 10.30 Uhr über 30 km, für die Herren ab 12.30 Uhr über 50 km im klassischen Stil.

In der Handball-Bundesliga stehen heute gleich zwei Spitzenspiele auf dem Programm. Während der Tabellenzweite HSV Hamburg den Spitzenreiter THW Kiel empfängt, reist der drittplatzierte TBV Lemgo zum SC Magdeburg, der auf Platz fünf rangiert. Beide Begegnugen werden um 15.00 Uhr angepfiffen. Die weiteren Partien: MT Melsungen - VfL Gummersbach um 17.00 Uhr, Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt, Stralsunder HV - GWD Minden, Tusem Essen - HSG Nordhorn sowie TV Großwallstadt - Füchse Berlin um 19.00 Uhr.