2009.03.14 Neuss : Schneider feiert Comeback nach 335 Tagen Pause

Beim Spiel der Leverkusener Amateure gegen die Sportfreunde Lotte (0:1) hat Bernd Schneider mit einem 90-minütigen Einsatz sein Comeback nach 335 Tagen Verletzungspause gefeiert.

lhi
Bernd Schneider spielte bei seinem Comeback 90 Minuten durch

Nationalspieler Bernd Schneider hat nach 335 Tagen Verletzungspause sein Comeback auf dem Platz gefeiert. Der 35-Jährige kassierte rund elf Monate nach seinem letzten Einsatz mit der zweiten Mannschaft von Bayer Leverkusen im Kölner Südstadion in der Regionalliga West allerdings eine 0:1-Niederlage gegen Aufsteiger Sportfreunde Lotte. Schneider spielte über die volle Distanz.

Der 81-malige Nationalspieler hatte am 13. April 2008 sein bislang letztes Bundesligaspiel für Bayer beim 3:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart bestritten. Kurz darauf wurde bei Schneider ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert, der eine Operation an der Halswirbelsäule nach sich zog. Wegen dieser Verletzung musste Schneider auch seine Teilnahme an der EM 2008 absagen. Der Routinier hatte im vergangenen Herbst seinen Vertrag bei den Rheinländern bis zum 30. Juni 2010 verlängert.