2009.03.16 Neuss : Langer in Kalifornien aus dem Rhythmus

Golfer Bernhard Langer hat bei seinem sechsten Saisonstart auf der Senior Champions Tour im kalifornischen Valencia mit Rang acht sein zweitschlechtestes Saison-Resultat erzielt.

jsor2
Bernhard Langer

Der mit einem Turniersieg auf Hawaii in die Golfsaison gestartete Bernhard Langer ist auf der Senior Champions Tour aus dem Rhythmus gekommen. Bei seinem sechsten Saisonstart platzierte sich der zweimalige US-Masters-Sieger zwar erneut in den Top Ten, verzeichnete aber im kalifornischen Valencia mit Rang acht sein zweitschlechtestes Resultat nach dem neunten Platz in der Vorwoche.

Immerhin konnte sich der 51-jährige Schwabe mit einer bogeyfreien Schlussrunde und drei Birdies noch verbessern. Langer, der mit einem Preisgeld von 48.000 Dollar seine Saison-Gewinnsumme auf 642.000 Dollar schraubte, beendete das mit 1,6 Millionen Dollar dotierte Turnier mit 209 (68+72+69) Schlägen.

Seinen ersten Sieg auf der Champions Tour machte US-Profi Dan Forsman im Stechen mit einem Birdie am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Don Pooley perfekt. Beide hatten nach drei Runden je 205 Schläge auf dem Konto.