2009.03.22 Neuss : Wuppertal setzt sich gegen Braunschweig durch

Der Wuppertaler SV hat in der 3. Liga einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Am 27. Spieltag gewann der WSV gegen Eintracht Braunschweig durch ein Tor von Jan Hammes (29.) mit 1:0.

chle1
Der Wuppertaler SV siegt

Ex-Bundesligist Wuppertaler SV hat die Abstiegsränge in der 3. Liga verlassen. Der WSV gewann das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0) und hat jetzt 28 Zähler auf dem Konto. Jan Hammes (29.) erzielte auf Vorarbeit von Marcel Reichwein das 1:0 im Stadion am Zoo. Reichwein hatte bereits in der 21. Minute die große Chance zum Führungstor, doch konnte er Torwart Jasmin Fejzic nicht überwinden.

In der 61. Minute leistete sich der Eintracht-Keeper allerdings einen Patzer. Sein verunglückter Schuss landet bei Hammes, doch der verfehlte aus knapp 30 Metern das Tor. In der 64. Minute parierte WSV-Schlussmann Christian Maly einen Fernschuss von Christian Lenze.

Damit rangieren die Wuppertaler, die sieben Punkte aus den letzten drei Spielen holten, zwei Zähler vor dem 18. Tabellenrang. Die Niedersachsen bleiben trotz der Niederlage im Tabellenmittelfeld. Braunschweig verlor allerdings vier der letzten fünf Spiele.