2009.03.23 Neuss : Fin Bartels muss drei Spiele aussetzen

Zweitligist Hansa Rostock muss im Abstiegskampf für drei Spiele auf Fin Bartels verzichten. Der Mittelfeldspieler sah im Spiel bei der TuS Koblenz die Rote Karte.

ged
Fin Bartels muss nach seinem Platzverweis dreimal zuschauen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Fin Bartels vom Zweitligisten Hansa Rostock wegen rohen Spiels und Schiedsrichterbeleidigung zu einer Sperre von drei Punktspielen verurteilt. Der Stürmer war im Punktspiel bei der TuS Koblenz (1:1) am Freitagabend von Schiedsrichter Christian Fischer (Hemer) des Feldes verwiesen worden.