2009.03.25 Neuss : Neuer Schalke-Manager heißt nicht Stevens

Ex-Trainer Huub Stevens wird nicht neuer Manager bei Schalke 04. Bisher habe nach Auskunft von Stevens niemand angerufen und er gehe auch nicht davon aus, dass dies noch geschehe.

kls
Wird wohl nicht Schalke-Manager: Huub Stevens

Ex-Trainer Huub Stevens wird nicht neuer Manager beim Bundesligisten Schalke 04. "Von Schalke hat noch niemand angerufen. Und ich gehe davon aus, dass auch kein Anruf mehr kommen wird", sagte der Niederländer am Mittwoch dem Sport-Informations-Dienst (sid): "Wenn sie an mich denken würden, wäre das schon längst geschehen."

Der 55-Jährige, der Ende Januar als Trainer der PSV Eindhoven zurückgetreten war, war zuletzt immer wieder als möglicher Kandidat für die Nachfolge des abberufenen Managers Andreas Müller genannt worden. Stevens, insgesamt sechs Jahre lang Trainer auf Schalke, hatte mit den Königsblauen 1997 den UEFA-Cup sowie 2001 und 2002 den DFB-Pokal gewonnen.

Stevens hatte keinen Hehl daraus gemacht, dass er gerne nach Gelsenkirchen zurückkehren würde. Deshalb verbarg er auch seine Enttäuschung nicht. "Was auf Schalke momentan passiert, gefällt mir auch nicht besonders. Da scheinen einige Dinge nicht in Ordnung zu sein", sagte er: "Ich will auch nicht länger warten, sondern prüfe einige andere Angebote."

Der Schalker Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies hatte am vergangenen Sonntag erklärt, er habe "noch nicht" mit Stevens gesprochen. Damit schürte er Spekulationen, der Niederländer könnte noch auf das Kandidatenkarussell aufspringen.