2009.03.28 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 28. März

Im WM-Qualifikationsspiel erwartet Deutschland heute die Auswahl aus Liechtenstein. In Melbourne startet die Formel 1 mit dem Qualifying in die neue Saison.

jt
Die DFB-Auswahl trifft heute auf Liechtenstein

Heute wird weltweit um die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gespielt. Die deutsche Nationalmannschaft muss sich in Leipzig mit Fußball-Zwerg Liechtenstein messen. Anstoß der Partie ist um 20.00 Uhr. In der deutschen Gruppe 4 trifft außerdem Russland in Moskau auf Aserbaidschan und Wales empfängt in Cardiff die finnische Nationalmannschaft. In den weiteren Qualifikationsgruppen kommt es unter anderem zu den folgenden Begegnungen: Spanien - Türkei, Portugal - Schweden, Montenegro - Italien, Niederlande - Schottland, Israel - Griechenland, Litauen - Frankreich.

Die Formel 1 startet mit dem Großen Preis von Australien in die neue Weltmeisterschaftssaison. In Melbourne steht für die Teams ab 7.00 Uhr das Qualifying auf dem Programm. In Nick Heidfeld, Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Timo Glock und Adrian Sutil vertreten fünf Fahrer die deutschen Farben.

Beim Weltcup-Finale der Biathleten im russischen Chanty-Mansijsk geht Arnd Peiffer als Erster auf die Strecke beim 12,5-km-Jagdrennen der Männer ab 12.15 Uhr. Als Weltcupsieger steht Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen bereits fest. Bei den Frauen dagegen liegt Helena Jonsson mit elf Punkten vor Kati Wilhelm, die beim 10-km-Jagdrennen ab 14.15 Uhr nur 1,7 Sekunden hinter der Schwedin in die Loipe gehen wird. Sprint-Sensationssiegerin Tina Bachmann startet als Erste vor Vizeweltmeisterin Simone Hauswald.

Bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Los Angeles wird die beste Eiskunstläuferin der Welt gesucht. Die Entscheidung fällt in der Kür der Frauen ab 24.00 Uhr.

Im polnischen Pruszkow werden bei den Bahn-Weltmeisterschaften der Radrennfahrer drei Goldmedaillen vergeben. Bei den Frauen gibt es Entscheidungen im Omnium sowie im Sprint, die Männer kämpfen im 50-km-Madison um den WM-Titel.

Im UEFA-Cup der Frauen will Fußball-Vizemeister FCR Duisburg im Halbfinale beim französischen Meister Olympique Lyon den Grundstein für den Einzug ins Endspiel legen. Zum Hinspiel tritt der Bundesliga-Tabellenführer ab 17.00 Uhr im Stade de Gerland an, das Rückspiel steigt am 5. April in Duisburg.