2009.03.28 Neuss : Jena kann auch mit neuem Trainer nicht gewinnen

Marc Fascher hat mit Drittligist Carl Zeiss Jena ein erfolgreiches Trainerdebüt verpasst. Gegen Abstiegskonkurrent Wuppertaler SV kamen die Thüringer über ein 0:0 nicht hinaus.

asc
Jena spielt gegen Wuppertal nur unentschieden

Auch beim Debüt von Trainer Marc Fascher hat Drittligist Carl Zeiss Jena seine Negativserie nicht beendet. Gegen den Wuppertaler SV holten die Jenaer mit dem 0:0 zwar den ersten Punkt seit sieben Spielen, sind aber nun seit 540 Minuten ohne Torerfolg und fielen auf den 19. und damit vorletzten Tabellenplatz zurück.

Der Wuppertaler SV verpasste dagegen einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der WSV ist zwar nun seit vier Spielen ungeschlagen, konnte dem Vorsprung auf die Abstiegsplätze aber nicht weiter ausbauen. Die Wuppertaler haben weiterhin nur zwei Zähler Vorsprung vor Jena.