2009.03.29 Neuss : Phoenix Suns verlieren weiter an Boden

Durch eine 99:104-Niederlage nach Verlängerung bei den Utah Jazz haben die Phoenix Suns in der Basketball-Profiliga NBA einen weiteren Rückschlag im Play-off-Kampf hinnehmen müssen.

twe1
Enttäuschende Niederlage für Shaquille O'Neal und die Suns

Die Dallas Mavericks und Nationalspieler Dirk Nowitzki können in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA durchatmen. Einen Tag nach der 101:103-Heimpleite gegen die Denver Nuggets musste auch Verfolger Phoenix Suns eine Niederlage hinnehmen. Das Team um Aufbauspieler Steve Nash unterlag bei den Utah Jazz 99:104 nach Verlängerung und hat 3,5 Spiele Rückstand auf die Mavericks. Utah verbesserte sich durch den Sieg auf Rang sechs der Western Conference.

Bester Werfer für das Team aus Salt Lake City war der türkische Nationalspieler Mehmet Okur mit 26 Punkten und elf Rebounds, Deron Williams steuerte 21 Punkte bei. Auf Seiten der Suns war Steve Nash mit 20 Zählern und sechs Assists auffälligster Spieler. Alt-Star Shaquille O'Neal kam auf 16 Punkte und zehn Rebounds.

Die Los Angeles Clippers und der deutsche Nationalspieler Chris Kaman haben unterdessen die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Die Kalifornier verloren bei den Houston Rockets 93:110. Kaman kam dabei auf 16 Punkte und fünf Rebounds. Die Clippers bleiben nach der Niederlage Vorletzter der Western Conference, Houston ist weiterhin Vierter.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Chicago Bulls - Indiana Pacers 112:106, Charlotte Bobcats - New York Knicks 96:85, Washington Wizards - Detroit Pistons 96:98, Miami Heat - Milwaukee Bucks 102:85, Houston Rockets - Los Angeles Clippers 110:93, Denver Nuggets - Golden State Warriors 129:116, Utah Jazz - Phoenix Suns 104:99 n.V., Portland Trail Blazers - Memphis Grizzlies 86:66.