2009.04.07 Neuss : Sepp Maier geht auf Klinsmann los

Sepp Maier hat Jürgen Klinsmann und dessen Team im Vorfeld des CL-Viertelfinales scharf kritisiert. Die Champions League werde man dieses Jahr "sowieso" nicht gewinnen, so Maier.

fri
Sepp Maier meldet sich zu Wort

Weltmeister Sepp Maier hat Bayern Münchens Trainer Jürgen Klinsmann vor dem Hinspiel im Viertelfinale der Champions League beim FC Barcelona scharf kritisiert. "Gar nichts" habe Klinsmann aus der Mannschaft gemacht, sagte der ehemalige Torwarttrainer des deutschen Rekordmeisters in der Sportsendung Heimspiel des Hessischen Rundfunks und meinte mit Blick auf die jüngste Demontage beim VfL Wolfsburg: "Wenn man deutscher Meister werden will, dann kann man nicht bei seinem Rivalen 1:5 verlieren, das geht nicht".

Die Torwart-Legende traut den Münchnern ohnehin nicht mehr viel zu. Die Bayern, "die werden sowieso nicht Champions-League-Sieger", sagte der 65-Jährige vor dem Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Sat.1 und Premiere). Maier, Weltmeister von 1974, war im Oktober 2004 vom damaligen Bundestrainer Klinsmann von seinen Aufgaben als Bundestorwart-Trainer entbunden worden.