2009.04.09 Neuss : U21 startet in heiße EM-Vorbereitungsphase

Bei einem Leistungstest am 25. Mai beginnt die U21-Nationalmannschaft sich auf die EM 2009 vorzubereiten. Trainer Horst Hrubesch will in Schweden "um den Titel mitspielen".

kop1
U21-Trainer Horst Hrubesch blickt der EM optimistisch entgegen

Die deutsche U21-Nationalmannschaft startet ihre direkten Vorbereitungen auf die EM 2009 in Schweden (15. bis 29. Juni) am 25. Mai mit einem Leistungstest in der Sportschule Oberhaching. Dabei will U21-Trainer Horst Hrubesch die Grundlagen für den angestrebten EM-Titel legen und sich noch einmal einen Überblick über den körperlichen Zustand seiner Spieler verschaffen.

"Wir wollen in Schweden um den Titel mitspielen. Natürlich ist die Auslosung schwierig. Aber wenn wir unser Potenzial abrufen, können wir gegen jeden Gegner bestehen", sagte Hrubesch, der mit der Junioren-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der Vorrunde auf den zweimaligen U21-Europameister Spanien, Finnland und England trifft.

Trainings- und Regenerationslager

Einen Tag nach dem Fitnesstest reist die deutsche U21-Auswahl bis zum 31. Mai zu einem Trainings- und Regenerationslager nach Rottach-Egern am Tegernsee. Zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juni haben die Spieler dann noch einmal drei Tage frei, ehe vom 3. bis 7. Juni ein weiteres Trainingslager in Barsinghausen auf dem Programm steht.

Am 11. Juni bricht die U21-Nationalmannschaft nach Schweden auf, wo das Hrubesch-Team bei Lerum, einem kleinen Ort östlich von Göteborg, ihr Basislager bezieht. Als Trainingsplatz ist die Anlage des Klubs "Floda Boif" in Floda vorgesehen.

Am 15. Juni bestreiten die deutschen U21-Fußballer gegen Top-Favorit Spanien in Göteborg das Eröffnungsspiel der EM in Schweden. Die weiteren Partien am 18. Juni gegen Finnland und am 22. Juni gegen England absolviert der deutsche Nachwuchs jeweils in Halmstad.