2009.04.15 Neuss : Hamburg will Ruder-EM 2011 austragen

Die Stadt Hamburg bewirbt sich für die Ausrichtung der Ruder-EM 2011 und eines Weltcup-Rennens im selben Jahr. Noch in diesem Jahr soll mit den Ausbau-Arbeiten begonnen werden.

ged
In Hamburg soll 2011 gerudert werden

Hamburg bewirbt sich um die Ausrichtung eines Ruder-Weltcups 2011 und der Europameisterschaften im selben Jahr. Das teilte der Deutsche Ruderverband (DRV) auf seiner Internetseite mit. Noch in diesem Jahr wird mit dem Ausbau der Regatta-Strecke in Hamburg-Allermöhe begonnen. Wesentliche Bestandteile werden der Neubau des Zielturms und der Ausbau der Strecke von sechs auf acht Bahnen sein.

"Unsere Stadt ist wie geschaffen für alle Sportarten, die im und auf dem Wasser stattfinden. Die Ausrichtung einer dieser beiden Ruderwettbewerbe würde ebenso wie die Schwimm-WM sehr gut in das Konzept der Sportstadt Hamburg passen", sagte Senatorin Karin von Welck.

Die Entscheidung über die Vergabe der insgesamt drei Weltcups wird der Weltverband FISA am 31. August im Rahmen der WM im polnischen Posen bekannt geben. Die EM 2011 wird bei den diesjährigen Europameisterschaften am 19. September im weißrussischen Brest vergeben.