2009.04.18 Neuss : Nowitzki freut sich auf Play-offs

Nach fünf Siegen in den letzten sechs Spielen strotzen die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki vor Selbstbewusstsein. In den Play-offs warten nun die San Antonio Spurs.

jsor2
Dirk Nowitzki freut sich auf die Spiele gegen die Spurs

Dirk Nowitzki ist vor dem Start der Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zuversichtlich, mit den Dallas Mavericks erstmals nach zwei Jahren wieder die erste Runde der K.o.-Phase zu überstehen. "In den letzten zwei Wochen haben wir unseren besten Basketball in dieser Saison gespielt. Das gibt uns rechtzeitig zur wichtigsten Saisonphase viel Selbstvertrauen", sagte der 30 Jahre alte Nationalspieler am Freitag in einer Telefonkonferenz.

Nowitzki und Co. befinden sich nach fünf Siegen aus den vergangenen sechs Saisonspielen derzeit in guter Verfassung. In den heute startenden Play-offs bekommen es die Mavs als Sechster der Western Conference in der ersten Runde mit den San Antonio Spurs zu tun. Nowitzki erwartet ein hartes Duell gegen den texanischen Rivalen.

"Das ist ein Klassiker. San Antonio war bisher wie ein großer Bruder für uns. Jetzt wird es Zeit, dass der kleine Bruder aus dem Schatten des großen heraustritt", meinte der Würzburger, der zuletzt in 25 Spielen in Folge mindestens 20 Zähler erzielte. "Es wird eine sehr schwere Serie. Es ist wichtig, dass wir ein Spiel in ihrer lauten Arena gewinnen", sagte Nowitzki.

In den ersten beiden Spielen der "best of seven"-Serie am Samstag und Montag hat zuerst der dreimalige NBA-Champion San Antonio als West-Dritter Heimrecht, danach spielt Dallas zweimal in Folge vor eigenem Publikum. Die Bilanz der bisherigen Saisonduelle ist mit jeweils einem Heim- und Auswärtssieg ausgeglichen. Allerdings entschied Nowitzkis Mannschaft, für die in den beiden vergangenen Jahren schon in der ersten Play-off-Runde Endstation war, den bislang letzten Vergleich am 4. März mit 107:102 für sich.

EM-Teilnahme weiter offen

Unterdessen ließ Nowitzki seine Teilnahme an der Basketball-EM in Polen (7. bis 20. September) weiter offen. "Ich habe noch keine Entscheidung getroffen. Aber im Sommer werde ich 31 Jahre alt, und die Olympischen Spiele im vergangenen Jahr waren mein Karriere-Höhepunkt. Deshalb denke ich über ein paar Jahre Pause von der Nationalmannschaft nach", sagte der 2,13m große Flügelspieler.