2009.05.01 Neuss : Augsburg siegt im Bayern-Derby

Der FC Augsburg hat sich wohl endgültig den Klassenerhalt in Liga zwei gesichert. Am 30. Spieltag schlugen die Augsburger 1860 München, die ihrerseits wieder zittern müssen, 3:0.

anr
Sorgte mit seinem Doppelpack für Jubel bei den Augsburgern: Michael Thurk

Der lange Zeit akut bedrohte FC Augsburg ist dank seines Torjägers Michael Thurk im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga einen großen Schritt weitergekommen. Die Schwaben kamen im Derby gegen "Lieblingsgegner" 1860 München zu einem verdienten 3:0 (1:0)-Erfolg.

Dabei war Thurk vor 28.000 Zuschauern in der erstmals in der laufenden Spielzeit ausverkauften Rosenau der Mann des Tages. Er traf in der 20. sowie in der 71. Minute per Foulelfmeter und erhöhte sein Trefferkonto damit auf zwölf. Für den Endstand sorgte in der 86. Minute Elton da Costa.

Augsburg verbesserte sich damit vom zwölften auf den neunten Tabellenplatz und liegt vier Spieltage vor Saisonende sechs Punkte vor dem Relegationsplatz. Für München wird es dagegen wieder eng, der Ex-Bundesligist liegt nur noch vier Zähler vor dem 16. Platz.

Der Sieg des FCA gegen die "Löwen", die von den sechs Duellen seit dem Augsburger Aufstieg 2006 nunmehr fünf verloren haben, war aufgrund der größeren Spielanteile völlig verdient. Allerdings blieb in einer kämpferischen Partie das Spielerische zumeist auf der Strecke. Die große Chance zur frühen Augsburger Führung vergab in der Anfangsphase Imre Szabics.