2009.05.07 Neuss : Chelsea verurteilt Drohungen

Der FC Chelsea hat sämtliche Drohungen von "Fans" gegen Schiedsrichter Tom Henning Övrebö verurteilt und kündigt Sanktionen an, sollten die Verursacher identifiziert werden.

anr
Schiedsrichter Övrebo soll von Chelsea-Fans Morddrohungen erhalten haben

Der FC Chelsea hat die Drohungen gegen Schiedsrichter Tom Henning Övrebö nach dem Aus der Blues im Halbfinale der Champions League verurteilt. "Als Reaktion auf Medienberichte, die besagen, dass Drohungen gegen den Referee ausgesprochen worden sind, stellt der FC Chelsea klar, dass er Drohungen gegenüber Spielern, Offiziellen und Schiedsrichtern auf das Schärfste verurteilt", teilte der Klub mit.

Für den Fall, dass die Verursacher identifiziert werden, kündigte Chelsea "strengste Sanktionen" an. Allerdings gebe es bislang keine Beweise dafür, dass Chelsea-Fans für die Drohungen verantwortlich seien.

Unter anderem hatte der "Evening Standard" über Morddrohungen gegen Övrebö berichtet. Der Norweger hatte beim 1:1 an der Stamford Bridge am Mittwochabend in einigen strittigen Situationen zugunsten des FC Barcelona entschieden.