2009.05.12 Neuss : Paderborn muss nach Heimniederlage weiter zittern

Der SC Paderborn musste am 36. Spieltag der 3. Liga eine 0:2 (0:2)-Niederlage gegen Bremen II einstecken. Damit ist der zweite Tabellenplatz der Paderborner in großer Gefahr.

cleu1
Paderborn verliert zu Hause gegen Bremen II

Der SC Paderborn hat im Endspurt um den Aufstieg in die 2. Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Pawel Dotschew verlor am 36. Spieltag der 3. Liga 0:2 (0:2) gegen Werder Bremen II. Durch die Niederlage haben die Ostwestfalen in den vergangenen zehn Spielen lediglich zwei Siege geholt.

Paderborn ist mit 62 Punkten zwar weiter Zweiter, die Verfolger SpVgg Unterhaching (61) und Fortuna Düsseldorf (60) können jedoch am Mittwoch vorbeiziehen. Werder verließ erstmals seit dem 8. Spieltag die Abstiegsränge und liegt auf Platz 17.

Die Bremer gingen vor 7121 Zuschauern mit dem ersten Angriff durch Max Kruse (2.) in Führung. Torsten Oehrl (20.) erhöhte nach einem Konter auf 2:0. Der SCP wirkte schockiert, Werder war die bessere Mannschaft und hatte mehrere Chancen zum 3:0. Bremen musste das Spiel nach einer Gelb-Roten Karte gegen Dominik Schmidt (83.) zu zehnt beenden.