2009.05.12 Neuss : U17-EM: Schweiz und Italien im Halbfinale

Bei der U17-EM der Junioren sind die Schweiz und Italien Gastgeber Deutschland ins Halbfinale gefolgt. Titelverteidiger Spanien und Vorjahresfinalist Frankreich scheiterten.

chle1
Aus für Spanien

Nach Gastgeber Deutschland haben bei der U17-EM der Junioren auch die Schweiz und Italien das Halbfinale am Freitag erreicht. Titelverteidiger Spanien und Vorjahresfinalist Frankreich schieden dagegen überraschend aus.

Die Spanier kamen am dritten Spieltag in Gruppe A gegen die Schweiz in Sandersdorf trotz drückender Feldüberlegenheit und vieler guter Torchancen nur zu ihrem dritten 0:0. Hinter Gruppensieger Schweiz (fünf Punkte) belegte Italien (4) dank eines 2:1 (1:1)-Sieges gegen Frankreich in Taucha den zweiten Rang.

Spanien und Frankreich ausgeschieden

Spanien (3), das den dritten Titel in Serie anvisiert hatte, und Frankreich (2) müssen nun ohne Sieg die Heimreise antreten. Die Franzosen hatte Neeksens Kebano (18.) zwar in Führung gebracht, Simone Dell'Agnello (38.) und Simone Sini (50.) mit einem Foulelfmeter-Tor aber das Blatt zugunsten der Azzurri gewendet. Die drei Erstplatzierten der Gruppe erhalten ein Ticket für die U17-WM Ende Oktober in Nigeria.