2009.05.13 Neuss : Aufstiegskandidat Fortuna lässt nichts anbrennen

Fortuna Düsseldorf hat am 36. Spieltag der 3. Liga mit einem 1:0 (0:0) gegen Carl Zeiss Jena im Aufstiegskampf nachgelegt. Christ erzielte in der 52. Minute das Tor des Tages.

chle1
Wichtiger Sieg für Düsseldorf

Traditionsklub Fortuna Düsseldorf hat den Patzer des SC Paderborn genutzt und den Sprung auf den dritten Platz der 3. Liga geschafft. Die Elf von Trainer Norbert Meier besiegte den Abstiegskandidaten Carl Zeiss Jena 1:0 (0:0) und zog mit 63 Punkten an den Ostwestfalen (62) vorbei, die am Dienstag gegen Werder Bremen II überraschend 0:2 verloren hatten.

Zudem bleiben die Rheinländer, die seit zehn Jahren auf die Rückkehr in die 2. Liga warten, auf Tuchfühlung zum Zweiten SpVgg Unterhaching (64). Als Dritter müsste die Fortuna in die Relegation gegen den Drittletzten der 2. Liga.

Marco Christ erzielte in der 52. Minute den Siegtreffer für die Fortuna, die vor 14.034 Zuschauern mehr vom Spiel hatte und bereits vor der Pause hätte in Führung gehen müssen. Allerdings ging ein Kopfball von Claus Costa nur an die Latte (39.).

Jena bleibt mit 37 Zählern auf einem Abstiegsplatz. Zudem wartet auf die Thüringer nun das schwere Heimspiel gegen Unterhaching, Düsseldorf spielt nun gegen die Abstiegskandidaten VfR Aalen und Werder Bremen II.