2009.05.14 Neuss : "Barca" sticht Bilbao im Pokalfinale aus

Der FC Barcelona hat zum 25. Mal den spanischen Pokal gewonnen. Im Finale setzten sich die Katalanen in Valencia mit 4:1 (1:1) gegen Athletic Bilbao durch.

jsor2
Jubel beim FC Barcelona

Der FC Barcelona hat zum 25. Mal den spanischen Pokal gewonnen und damit den ersten Schritt zum historischen Triple gemacht. Die Katalanen besiegten Athletic Bilbao im Finale in Valencia souverän mit 4:1 (1:1) und sicherten sich damit den ersten von drei möglichen Titeln.

Bereits am Sonntag kann Barca den Gewinn der 19. Meisterschaft im Spiel bei Real Mallorca perfekt machen, nachdem die Elf von Trainer Pep Guardiola noch am vergangenen Sonntag beim 3:3 gegen den FC Villarreal in letzter Sekunde die Feierlichkeiten verschieben musste. Zudem greift Barcelona am 27. Mai nach dem Gewinn der Champions League, wenn es in Rom zum Showdown gegen den englischen Meister Manchester United kommt. Das Triple war Barcelona in der ruhmreichen Vereinsgeschichte bislang noch nicht vergönnt.

Im Estadio Mestalla machten Yaya Toure (31.), Lionel Messi (55.), Bojan Krkic (58.) und Xavi (64.) den Sieg des haushohen Favoriten perfekt. Bilbao, der Tabellenelfte der Primera Division, war durch Toquero (9.) in Führung gegangen.