2009.05.20 Neuss : Bryant führt Lakers zum Auftaktsieg

Mit einem 105:103-Sieg über die Denver Nuggets sind die Los Angeles Lakers in die Finalserie der Western Conference gestartet. Lakers-Star Kobe Bryant erzielte dabei 40 Punkte.

twe1
Kobe Bryant (l.) erzielte 40 Punkte gegen Denver

Die Los Angeles Lakers sind dank Superstar Kobe Bryant erfolgreich in das Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestartet. Die Kalifornier setzten sich im ersten Spiel der "best-of-seven"-Serie 105:103 gegen die Denver Nuggets durch. Bryant erzielte 40 Punkte, sechs Rebounds und vier Assists, Carmelo Anthony kam für Denver auf 39 Punkte, sechs Rebounds und vier Assists. Die Nuggets hatten in der Runde zuvor Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks mit 4:1-Siegen aus dem Rennen geworfen.

Die Gäste aus dem US-Bundesstaat Colorado machten zunächst den ausgeruhteren Eindruck. Knapp eine Woche nach ihrem letzten Auftritt in den Play-offs entschieden sie den ersten Abschnitt mit 31:23 für sich. Die Lakers, die erst 48 Stunden zuvor den Einzug ins Finale der Western Conference perfekt gemacht hatten, fanden erst im weiteren Verlauf des Spiels zu ihrem Rhythmus.

1:14 Minuten vor dem Ende führten die Nuggets im ausverkauften Staples Center noch mit 99:97, ehe der Spanier Pau Gasol (2) und Bryant (4) die Lakers von der Freiwurflinie mit 103:99 in Front brachten. Nuggets-Guard Chauncey Billups verkürzte zwar noch per "Dreier" auf 102:103, doch erneut Bryant von der Freiwurflinie sorgte für den knappen Sieg der Lakers. Spiel zwei der Serie steigt am Donnerstag erneut in Los Angeles.