2009.05.20 Neuss : Messi widersteht "ManCity"-Offerte

Nachdem Manchester City bereits bei Kaka auf Granit gebissen hat, sind die Citizens nun offenbar auch beim Versuch gescheitert, Lionel Messi vom FC Barcelona loszueisen.

twe1
Lionel Messi hält dem FC Barcelona die Treue

Stürmerstar Lionel Messi hält Wort und bleibt dem spanischen Meister FC Barcelona trotz lukrativster Verlockungen treu. Berichten spanischer Medien zufolge hat der Argentinier Vertreter des neureichen Premier-League-Klubs Manchester City ungeachtet zweistelliger Millionen-Offerten abblitzen und mit leeren Händen nach England zurückreisen lassen.

Angeblich sollen die Briten Messi im Auftrag von Citizens-Besitzer Scheich Mansour Bin Zayed Al Nahyan für einen Wechsel zehn Millionen Euro netto pro Saison geboten haben. Manchesters Geldboten sollen auch bevollmächtigt gewesen sein, Barcelona die in Messis Vertrag bis 2014 festgeschriebene Ablöse von 150 Millionen Euro zu bieten.

Titel soll her

Durch die Absage von Messi, der erst zuletzt wieder seinen Wunsch nach einem Karriereende bei "Barca" bekräftigt hatte, erlitt Manchester auf der Suche nach Superstars einen erneuten Rückschlag. Nach dem Viertelfinal-Aus im UEFA-Pokal gegen Bundesligist Hamburger SV will Scheich Mansour sein Team weiter aufrüsten, um in der kommenden Spielzeit nach einem Titel greifen zu können.

Bereits im vergangenen Winter hatten sich die Citizens beim brasilianischen Topspieler Kaka vom AC Mailand trotz eines ähnlichen Angebotes wie für Messi ebenfalls einen Korb geholt.