2009.05.21 Neuss : U21 fährt ohne Kroos und Baumjohann zur EM

DFB-Trainer Horst Hrubesch hat weder Alexander Baumjohann noch Toni Kroos in das 27-köpfige vorläufige EM-Aufgebot der U21 berufen. Auch der verletzte Serdar Tasci ist nicht dabei.

nka
U21-Trainer Horst Hrubesch

Die deutsche U21-Nationalmannschaft wird ohne die Nachwuchsstars Toni Kroos und Alexander Baumjohann bei der Europameisterschaft vom 15. bis 29. Juni in Schweden antreten. DFB-Trainer Horst Hrubesch berief beide Profis nicht in sein 27-köpfiges vorläufiges Aufgebot. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die nur mit 23 Akteuren zur EM reisen darf, wird am Montag mit einem Trainings- und Regenerationslager in Rottach-Egern am Tegernsee in die heiße Phase der Vorbereitung starten.

Neben Kroos (Bayer Leverkusen) und Baumjohann, der nach der Saison von Borussia Mönchengladbach zu Rekordmeister Bayern München wechselt, steht auch der derzeit verletzte Serdar Tasci (VfB Stuttgart) nicht im vorläufigen Kader.

Trainingslager ohne Bayer- und Werder-Spieler

Am Tegernsee muss Hrubesch außerdem auf die Spieler von Bayer Leverkusen und Werder Bremen verzichten, die am 30. Mai (20.00 Uhr/live in der ARD) im Pokalfinale gegeneinander antreten. Zudem fehlt Torwart Manuel Neuer (Schalke 04), der mit der Nationalmannschaft die Asienreise vom 25. Mai bis 3. Juni absolviert.

"Wir werden das Trainingslager nutzen, um die Grundlage für unsere EM-Vorbereitung zu legen. Vor dem zweiten Trainingslager in Barsinghausen werden wir dann den 23 Spieler umfassenden EM-Kader nominieren. Unser Ziel in Schweden ist der Titel. Daher müssen wir hochkonzentriert arbeiten und jede Möglichkeit nutzen, um uns als Mannschaft zu finden", sagte Hrubesch, der sich spätestens am 1. Juni auf einen endgültigen Kader festlegen muss.

Aufbruch nach Schweden am 11. Juni

Das Traingslager am Tegernsee dauert bis zum 31. Mai. Danach haben die Spieler bis zum 2. Juni frei, bevor vom 3. bis 7. Juni ein weiteres Trainingslager in Barsinghausen auf dem Programm steht. Am 11. Juni bricht das deutsche Team nach Schweden auf. Dort wird die DFB-Auswahl bei Lerum, einem kleinen Ort östlich von Göteborg, ihr Basislager beziehen. Als Trainingsplatz ist die Anlage des Klubs "Floda Boif" in Floda vorgesehen.

Am 15. Juni bestreiten die deutschen Junioren gegen Top-Favorit Spanien in Göteborg das EM-Eröffnungsspiel. Die weiteren Vorrunden-Begegnungen am 18. Juni gegen Finnland und am 22. Juni gegen England absolviert der deutsche Nachwuchs jeweils in Halmstad.