2009.05.22 Neuss : Heynckes macht für Testspiele weiter

Nach dem Ende der laufenden Saison wird Interimstrainer Jupp Heynckes auch bei den vier noch folgenden Testspielen im Rahmen der "Vier-Städte-Tour" auf der Bayern-Bank sitzen.

lhi
Jupp Heynckes wird die Bayern auch nach Saisonende noch für vier weitere Spiele betreuen

Trainer Jupp Heynckes wird die Stars des deutschen Meisters Bayern München noch über den 34. Spieltag hinaus betreuen. Der 64-Jährige wird im Rahmen der "Vier-Städte-Tour" noch bei den Freundschaftsspielen der Bayern bei der SpVgg Kaufbeuren (26. Mai), beim VfB Eichstätt (28. Mai), beim 1. FC Magdeburg (29. Mai) und bei Fortuna Sittard (31. Mai) an der Seitenlinie stehen.

"Das ist kein Problem für mich", sagte Heynckes, der damit einem Wunsch von Manager Uli Hoeneß nachkommt. Anschließend will sich Heynckes wieder in sein Haus nach Mönchengladbach zurückziehen. Heynckes war nach der Trennung von Trainer Jürgen Klinsmann für die letzten fünf Saisonspiel eingesprungen und wird im Rahmen der letzten Saison-Begegnung am Samstag gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr live bei Premiere) verabschiedet.