2009.05.24 Neuss : Lehmann macht sich immer noch WM-Hoffnungen

Jens Lehmann sieht der WM 2010 in Südafrika immer noch mit Zuversicht entgegen. Der Torwart sagte, er setze sich "immer neue Ziele" und hoffe noch auf eine WM-Teilnahme.

kls
Jens Lehmann hat noch WM-Hoffnungen

Jens Lehmann hofft trotz der klaren Absage von Bundestrainer Joachim Löw immer noch auf seine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika. "Warum nicht? Man muss sich immer neue Ziele setzen und zudem weiß man ja nie, was passiert", sagte der Torwart des VfB Stuttgart am Sonntagvormittag in der BR3-Sendung Stars und Hits.

Der 39-Jährige hatte sich zuletzt schon mehrmals für ein Comeback im Tor der deutschen Nationalmannschaft ins Gespräch gebracht und sich auch Hoffnungen gemacht, für die anstehende Asien-Reise der DFB-Auswahl (26. Mai bis 3. Juni) nominiert zu werden. "Das wäre hinsichtlich unserer Kandidaten das falsche Signal", hatte Löw aber gesagt und ebenso wie Bundestorwarttrainer Andreas Köpke eine Rückkehr Lehmanns in die Nationalmannschaft kategorisch ausgeschlossen.

Der 61-malige Nationalspieler Lehmann war nach der EM 2008 in Österreich und der Schweiz im August 2008 zurückgetreten. Lehmann, der seinen Vertrag beim VfB um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2009/2010 verlängert hatte, erklärte zudem, dass es für ihn die definitiv letzte Saison als Fußballprofi sei. Anschließend wolle er sich neu orientieren. Er überlege, ob er sich durch ein Studium weiterbilden wolle und auch, ob er den Trainerschein machen werde, da er sich eine weitere Tätigkeit im Fußball sehr gut vorstellen könne.