2009.05.25 Neuss : Uli Hoeneß: Sieg in "Königsklasse" keine Utopie

Bayern-Manager Uli Hoeneß hält einen Champions-League-Triumph seiner Münchner in den nächsten zehn Jahren für durchaus realistisch, "wenn weiterhin solide gewirtschaftet wird".

bto
Ist vor der Zukunft nicht bange: Bayern-Manager Uli Hoeneß

Manager Uli Hoeneß hält einen Champions-League-Sieg seines FC Bayern München in den kommenden zehn Jahren für realistisch. "Ja, das glaube ich schon. Trotz der Unkenrufe und trotz der Wirtschafts- und Finanzkrise. Denn wenn man beim FC Bayern die Politik der ruhigen Hand weiter macht, keine Schulden anhäuft und keine riesigen Kredite aufnimmt, sondern solide wirtschaftet, dann wird uns das irgendwann wieder die Chance bringen", sagte der 57-Jährige in einem Interview mit der Main-Post (Dienstag-Ausgabe) anlässlich der sich zum zehnten Mal jährenden 1:2-Finalniederlage in der "Königsklasse" am 26. Mai 1999 gegen Manchester United.

2001 hatte der deutsche Rekordmeister zuletzt die "Königsklasse" gewonnen. Anlass zur Sorge, dass es nach seinem Abtritt vom Managerposten zu wirtschaftlichen Schwierigkeiten kommen werde, bestehe nicht. "Die Politik werde ich ja auch weiterhin maßgeblich bestimmen, solange ich gesund bin und meine sieben Sinne beieinander habe."