2009.05.26 Neuss : Gomez-Wechsel zu Bayern fix

Der Wechsel von Mario Gomez vom VfB Stuttgart zu Bayern München, der sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet hatte, ist perfekt. Dies bestätigte der Nationalstürmer.

anr
Mario Gomez verstärkt Bayern München

Nationalstürmer Mario Gomez soll Bayern München an Europas Spitze schießen. Wenige Stunden vor dem Beginn der Asienreise mit der Nationalmannschaft zurrte der Rekordmeister das angeblich 30 Millionen Euro teure Transferpaket mit dem Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart zumindest so weit fest, dass der Wechsel bestätigt werden konnte. Die Details sind nur noch Formsache und sollen nach der Rückkehr von Gomez geklärt werden.

"Der FC Bayern ist sehr glücklich, dass sich Mario Gomez für unseren Klub entschieden hat", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge: "Mario ist ein erstklassiger Stürmer, der in den zurückliegenden drei Jahren jeweils um die 20 Tore in der Bundesliga erzielt und bewiesen hat, dass er einer der besten Torjäger Deutschlands ist."

Teuerster Spieler der Bundesliga

Der 23 Jahre alte Gomez wäre bei den kolportierten Zahlen der teuerste Spieler in 46 Jahren Bundesliga. Die bisherige Höchstmarke setzte der englische Nationalspieler Owen Hargreaves bei seinem Wechsel von Bayern München zu Manchester United für 25 Millionen Euro. Über die Vertragslaufzeit gab es zunächst keine Angaben. "Ich will mit diesem Klub in der kommenden Saison in der Meisterschaft voll angreifen, und ich freue mich sehr auf die Spiele in der Champions League", ließ Gomez wissen.

Wie Stuttgart mitteilte, müssen beide Vereine im Fall Gomez noch die endgültigen Wechselmodalitäten klären. "Fakt ist aber: Wenn der FC Bayern unsere Bedingungen akzeptiert, wird der Transfer in den nächsten Tagen vonstatten gehen", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

Gomez, der mit 24 Toren erfolgreichste deutsche Stürmer der abgelaufenen Bundesliga-Saison, verabschiedete sich bereits von den Stuttgarter Fans. "Ich hatte eine super Zeit beim VfB und bin sehr dankbar für alles, was ich hier erleben durfte. Diesen Schritt zu gehen, fällt mir nicht leicht", sagte der Deutsch-Spanier. Er hoffe darauf, dass sich die Fans genauso gern wie er an die "überragende Zeit zurückerinnern, die wir gemeinsam hier erleben durften".

Vierter Neuzugang

Der Angreifer ist nach dem ukrainischen Mittelfeldspieler Anatolij Timoschtschuk von Zenit St. Petersburg (rund elf Millionen Euro Ablöse), Stürmer Ivica Olic vom Hamburger SV, Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann von Borussia Mönchengladbach (beide ablösefrei) der vierte feststehende Neuzugang der Bayern für die kommende Saison. Darüber hinaus gab der Vizemeister bekannt, dass auch der an den Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC ausgeliehene Rechtsverteidiger Andreas Görlitz an die Säbener Straße zurückkehren wird.

Die Bemühungen der Münchner um Nationaltorhüter Manuel Neuer endeten am Dienstag mit einer Absage von Schalke 04. "Er ist ein Supertorwart, wir brauchen ihn selbst", sagte der neue Schalke-Trainer Felix Magath auf Bild.de. Der 23 Jahre alte Neuer, der ebenfalls an der Asienreise der DFB-Auswahl teilnimmt, besitzt bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis 2012.

Weiterhin ist bei den Bayern ein offensiver Mittelfeldspieler im Gespräch. Um Diego von Werder Bremen hatte man sich bemüht, die Gespräche aber vorzeitig abgebrochen. Der Wechsel des Brasilianers zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin steht ebenfalls seit Dienstag fest.