2009.05.26 Neuss : Joppich belegt Platz drei in St. Petersburg

Florettfechter Peter Joppich (Koblenz) hat sich beim Weltcup in St. Petersburg den dritten Platz gesichert. Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Tauberbischofsheim) belegte Rang fünf.

nse
Peter Joppich Dritter in St. Petersburg

Florettfechter Peter Joppich aus Koblenz hat beim Weltcup in St. Petersburg den dritten Platz belegt. Olympiasieger Benjamin Kleibrink aus Tauberbischofsheim rundete als Fünfter das gute Ergebnis der deutschen Fechter ab.

Der dreimalige Weltmeister Joppich scheiterte in der ehemaligen Zarenstadt erst im Halbfinale mit 9:15 am späteren Sieger Andrea Cassara aus Italien. "Cassara war heute einfach stärker. Da kannst du schon mal verlieren. In jedem Fall hat Peter erneut eine starke Leistung abgeliefert", sagte Bundestrainer Uli Schreck. Joppich hat in dieser Saison in vier von fünf Weltcup-Turnieren die Finalrunde erreicht und dabei zwei Podestplätze geholt.

Endstation Cassara

Auch für Kleibrink war Cassara Endstation. Im Achtelfinale war für den 23-Jährigen beim 5:15 nichts zu holen. Cassara bezwang später im Finale schließlich auch noch den Olympia-Zweiten Yuki Ota aus Japan deutlich mit 15:5.