2009.05.26 Neuss : Kroos bleibt in Leverkusen

Bayern München hat die Rückholfrist für Leihgabe Toni Kroos am Montag verstreichen lassen. Damit wird der U21-Nationalspieler auch nächste Saison bei Bayer Leverkusen auflaufen.

anr
Toni Kroos (r.) gegen den Münchener Hamit Altintop

Leihgabe Toni Kroos wird auch in der kommenden Saison für Bundesligist Bayer Leverkusen spielen. Rekordmeister Bayern München hatte am Montag die Frist für eine Rückholaktion des 19 Jahre alten U21-Nationalspielers verstreichen lassen. Leverkusen hatte den Mittelfeldspieler in der Winterpause von den Bayern ausgeliehen. In München hat Kroos noch einen Vertrag bis 2011.

Unterdessen steht Bayer vor einer Verpflichtung des Schweizer Nationalspielers Eren Derdiyok. "Wir sind optimistisch, dass wir ihn verpflichten können. Der Spieler hat den Wunsch geäußert, zu uns wechseln zu wollen. Momentan laufen Gespräche mit dem FC Basel über die Höhe der Ablösesumme", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser dem Sport-Informations-Dienst (SID). Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von fünf Millionen Euro.

Für die neue Saison hat der Bundesliga-Neunte bislang den finnischen Verteidiger Sami Hyypiä vom FC Liverpool und Daniel Schwaab vom SC Freiburg verpflichtet.