2009.05.26 Neuss : "Kugel der Entscheidung" bald im Werder-Museum

Die Papierkugel hat das UEFA-Cup-Halbfinale zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen mitentschieden. Jetzt kommt die "Kugel der Entscheidung" ins Bremer "Wuseum".

nse
Pechvogel Michael Gravgaard

Die "Papierkugel der Entscheidung" aus dem UEFA-Cup-Duell zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen wird zum Museumsstück. Das Papierknäuel, das eine entscheidende Rolle vor dem Eckball zum 1:3 (Endstand 2:3) für Werder im Halbfinal-Rückspiel in Hamburg spielte, wird an das Bremer Vereinsmuseum Wuseum übergeben.

Ein Sat.1-Mitarbeiter hatte die Kugel nach dem Abpfiff sichergestellt und für 4150 Euro zugunsten eines Kinderhospizes versteigert. Die Bietergemeinschaft wird das zerknüllte Papier nun dem Museum zur Verfügung stellen.

Papierkugel führte zur Ecke

Das Knäuel auf dem Rasen hatte im Halbfinale am 7. Mai in der 82. Minute des Nordderbys den Ball so verspringen lassen, dass HSV-Verteidiger Michael Gravgaard ihn nicht kontrollieren konnte und eine Ecke verursachte. Diese führte zum vorentscheidenden 3:1 für Werder durch Kapitän Frank Baumann.