2009.05.27 Neuss : Borger/Brink-Abeler spielen sich in die Hauptrunde

Beim Weltserien-Turnier in Seoul sind die Beachvolleyballerinnen Karla Borger/Rieke Brink-Abeler nach einem 2:1-Sieg gegen Claudia Lehmann/Julia Sude in die Hauptrunde eingezogen.

jsor2
Borger Brink-Abeler nach drei Siegen in der Qualifikation weiter

Die Beachvolleyballer Karla Borger/Rieke Brink-Abeler (Stuttgart/Münster) haben nach drei Siegen beim mit 190.000 Dollar dotierten Weltserien-Turnier in Seoul die Qualifikation überstanden und das Hauptfeld der besten 32 Teams erreicht. Borger/Brink-Abeler besiegten in einem deutschen Duell Claudia Lehmann/Julia Sude (Dornbirn/Friedrichshafen) 2:1 (21:15, 19:21, 15:12), Lehmann/Sude schieden dadurch aus.

Für die am Donnerstag beginnenden Hauptfeld-Spiele sind in den Weltranglisten Zweiten Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin), Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) und Geeske Banck/Anja Günther (Kiel/Berlin) drei weitere deutsche Mannschaften vertreten.