2009.05.29 Neuss : BMW will ersten Erfolg in Valencia

Am Sonntag (12.50 und 15.05 Uhr) starten in Valencia die Saisonläufe 9 und 10 der Tourenwagen-WM. Nach 16 Rennen ohne Sieg will BMW dort endlich einen Erfolg einfahren.

jbl
BMW will Aufwärtstrend in Valencia fortsetzen

Bei den Saisonläufen 9 und 10 der Tourenwagen-WM am Sonntag (12.50 und 15.05 Uhr) in Valencia will BMW den zuletzt gezeigten Aufwärtstrend fortsetzen und nach 16 Rennen ohne Sieg endlich einen weiteren Erfolg landen.

Zuletzt kam BMW-Werksfahrer Augusto Farfus im französischen Pau zweimal als Zweiter ins Ziel und verbesserte sich damit in der WM-Wertung hinter Titelverteidiger Yvan Muller (Seat) auf Platz zwei. Damit hat der Brasilianer sechs Punkte Rückstand auf den Franzosen. Auch Farfus Teamkollege Jörg Müller (Hückelhoven) konnte sich als Dritter mit seinem besten Saisonresultat im Schnitzer-BMW 320si auf Rang acht der Gesamtwertung verbessern.

"Nach meinem ersten Podestplatz will ich auch in Valencia an der Spitze mit dabei sein. Die Rennstrecke liegt mir, ich habe dort schon zwei WM-Läufe gewonnen", sagte Müller, der bereits 2005 und 2006 auf dem 4,005 km langen "Circuit de la Comunitat" erfolgreich war. Auch BMW konnte mit der besten Punkteausbeute in diesen Jahr den Rückstand auf Seat verkürzen.