2009.05.29 Neuss : Van Gaal bittet am 1. Juli zum Aufgalopp

Der neue Coach Louis van Gaal startet mit dem FC Bayern am 1. Juli in die Vorbereitung. Derweil sprach sich Manager Uli Hoeneß für eine Gehaltsobergrenze aus.

cleu1
Louis van Gaal gibt in München den Ton an

Gut vier Wochen Urlaub bleiben den Profis von Bayern München, dann bittet der neue Cheftrainer Louis van Gaal am 1. Juli zum Trainingsauftakt an der Säbener Straße. Neben dem Trainingslager vom 16. bis 24. Juli in Donaueschingen stehen in der Vorbereitung nach derzeitiger Planung zwei Miniturniere und fünf weitere Testspiele auf dem Programm. Das erste Testspiel unter van Gaal wird es voraussichtlich am 10. Juli bei Red Bull Salzburg geben, tags drauf gibt es das "Traumspiel 2009" gegen den FCB-Fanclub "De rodn Waginga".

Das erste Pflichtspiel unter van Gaal steht am 1./2. August im DFB-Pokal an, eine Woche später beginnt die neue Bundesliga-Saison.

Hoeneß: "Nationale Regelung bringt nichts"

Manager Uli Hoeneß fordert derweil eine international geregelte Gehaltsobergrenze für Fußball-Profis. "Da bin ich sofort einverstanden, wenn das international durchzusetzen ist", sagte Hoeneß am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner".

Der 57-Jährige sprach sich zugleich gegen eine rein nationale Regelung aus. Es nütze nichts, wenn das in Deutschland beschlossen würde und anderswo halte sich etwa Herr Abramowitsch nicht daran, meinte Hoeneß und führte aus: "UEFA oder FIFA müssen das beschließen. Dann kann man gerne darüber reden. Dann wäre eine größere Wettbewerbsgleichheit da."