2009.05.30 Neuss : BVB II und Heidenheim gelingt Drittliga-Aufstieg

Borussia Dortmund II und 1. FC Heidenheim heißen die ersten beiden Aufsteiger aus den Regionalligen in die 3. Liga. In der Nord-Staffel sind Kiel und Halle noch im Aufstiegsrennen.

ged
Die BVB-Reserve ist zurück in der dritthöchsten Spielklasse

Borussia Dortmund II und der 1. FC Heidenheim sind in die 3. Liga aufgestiegen. Die BVB-Reserve sicherte sich durch ein 2:2 bei Preußen Münster am vorletzten Spieltag in der Regionalliga West Platz eins. Der Vorsprung vor dem Zweiten 1. FC Kaiserslautern II beträgt fünf Punkte.

In der Regionalliga Süd beseitigte Heidenheim durch ein 2:0 beim Karlsruher SC II die letzten Zweifel am Aufstieg. Vor dem letzten Spieltag liegt der Spitzenreiter mit vier Zählern Vorsprung uneinholbar vor Hessen Kassel.

Spannung bis zum Schluss gibt es in der Regionalliga Nord. Vor der letzten Runde liegen Holstein Kiel und der Hallesche FC mit je 70 Punkten gleichauf an der Spitze. Eine dritte Mannschaft kann nicht mehr in den Aufstiegskampf eingreifen. Für Kiel, das am letzten Spieltag Heimrecht gegen den VfB Lübeck hat, spricht die bessere Tordifferenz. Der HFC bekommt es am 34. Spieltag mit dem VFC Plauen zu tun.