2009.06.02 Neuss : Kirsten an Cottbuser Trainerposten interessiert

Ulf Kirsten hat Energie Cottbus als einen "interessanten Verein" bezeichnet und damit die Spekulationen um eine mögliches Trainer-Engagement in der Lausitz weiter angeheizt.

ged
Ulf Kirsten flirtet mit Cottbus

Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten wäre offenbar nicht abgeneigt, den Trainer-Job bei Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus anzutreten. "Energie ist ein interessanter Verein, das ist keine Frage. Deshalb würde ich mir die Vorstellungen der Cottbuser auf jeden Fall anhören", sagte Kirsten der Sächsischen Zeitung. Der frühere Stürmer arbeitet derzeit als Trainer bei Bayer Leverkusen II, gilt aber als einer der Top-Kandidaten auf die Nachfolge des bei Energie zurückgetretenen Bojan Prasnikar.

Noch habe von Energie niemand bei Kirsten angefragt, sein Vertrag erlaubt ihm jedoch einen Wechsel. "Ich könnte jederzeit ohne Ablöse aussteigen, wenn ein Verein oberhalb der Regionalliga anfragt", sagte Kirsten. Neben dem Sachsen sollen bei Cottbus Franciszek Smuda, Jürgen Raab und Claus-Dieter Wollitz auf der Kandidatenliste stehen.