2009.06.03 Neuss : Federer im Schongang ins Halbfinale

Roger Federer steht French-Open-Halbfinale. Die Nummer zwei der Welt bezwang Gael Monfils mit 7:6, 6:2, 6:4 und trifft nun auf Juan Martin del Potro, der Tommy Robredo besiegte.

dsch1
Im Halbfinale: Roger Federer

Roger Federer hat bei den French Open zum fünften Mal in Folge das Halbfinale erreicht. Der Weltranglistenzweite aus der Schweiz setzte sich 7:6 (8:6), 6:2, 6:4 gegen den Franzosen Gael Monfils durch und benötigt damit noch zwei Siege zu seinem letzten noch fehlenden Grand-Slam-Titel.

"Ich war sehr nervös. Denn die letzten Matches habe ich mich nie richtig wohl gefühlt und den Ball nicht gut getroffen. Aber diesmal lief es von Anfang an gut", sagte Federer und fügte an: "Ich hoffe, es werden noch zwei weitere Spiele."

Federers Gegner am Freitag ist der Argentinier Juan Martin Del Potro. Der 20-Jährige spielte sich durch einen 6:3, 6:4, 6:2-Erfolg über den Spanier Tommy Robredo in sein erstes Halbfinale bei einem Grand Slam. Nadal-Bezwinger Robin Söderling aus Schweden und der Chilene Fernando Gonzalez waren bereits am Vortag in die Runde der letzten Vier eingezogen.

In den vergangenen vier Jahren war Federer jeweils am späteren Sieger Rafael Nadal gescheitert, 2005 im Halbfinale, 2006 bis 2008 im Finale.