2009.06.06 Neuss : Zweiercanadier Leue/Wylenzek für EM qualifiziert

Das Zweiercanadier-Duo Tomasz Wylenzek und Erik Leue hat sich mit einem dritten Platz beim Kanu-Weltcup im ungarischen Szeged für die EM in Brandenburg qualifiziert.

bod
Tomasz Wylenzek darf mit seinem Partner Erik Leue zur EM

Athen-Olympiasieger Tomasz Wylenzek und sein neuer Partner Erik Leue haben beim Kanurennsport-Weltcup in Szeged souverän das Ticket für die Heim-EM in Brandenburg (25. bis 28. Juni) gesichert. Das Zweiercanadier-Duo aus Essen und Magdeburg belegte über 1000 Meter hinter zwei ungarischen Booten den dritten Rang, die Rivalen Chris Wend/Erik Rebstock (Magdeburg/Neubrandenburg) waren als Sechste über Sekunden sieben Sekunden langsamer.

Für den einzigen deutschen Sieg am ersten Finaltag sorgte die viermalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin. Die Potsdamerin setzte sich im Einerkajak mit mehr als einer Sekunde Vorsprung auf die Neuseeländerin Erin Taylor durch. Der Männer-Viererkajak mit Olympiasieger Martin Hollstein (Neubrandenburg) belegte hinter Ungarn Rang zwei.

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) trat beim letzten Weltcup vor den kontinentalen Titelkämpfen mit zahlreichen Nachwuchsathleten an. Ab Montag beginnt für die Asse im Trainingscamp von Kienbaum die letzte Vorbereitungsetappe.