2009.06.07 Neuss : Hülkenberg behauptet sich in Spitzengruppe

Neuling Nico Hülkenberg konnte sich mit zwei Top-5-Platzierungen in der Spitzengruppe der GP2-Rennserie behaupten. In der Gesamtwertung liegt er auf Platz fünf.

ged
Hülkenberg in Top 5

Mit zwei Top-5-Platzierungen hat sich Neuling Nico Hülkenberg in Istanbul in der Spitzengruppe der GP2-Rennserie etabliert. Am Samstag verpasste der 21-Jährige aus Emmerich trotz seiner ersten Pole Position zwar den zweiten Podestplatz, belegte aber einen achtbaren fünften Rang. Am Sonntag wurde der Champion der Formel-3-Euroserie, der von Michael Schumachers Manager Willi Weber betreut wird, Vierter.

Inklusive der zwei Sonderpunkte für die Pole Position belegt Hülkenberg mit 17 Zählern Rang fünf der Gesamtwertung, nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten Belgier Jerome d"Ambrosio.

Die Führung übernahm der Russe Witali Petrow (33) durch seinen Sieg im ersten Rennen und Platz drei im zweiten Lauf. Der bisherige Spitzenreiter Romain Grosjean (Frankreich/31), der vor zwei Wochen in Monaco einen schweren Unfall hatte, ging leer aus.