2009.06.08 Neuss : Kaka-Transfer kurz vor dem Abschluss

Der Wechsel des brasilianischen Superstars Kaka vom AC Mailand zu Real Madrid steht unmittelbar bevor. Der 27-Jährige hat sich bereits der medizinischen Untersuchung unterzogen.

ged
Kaka soll zu Real Madrid wechseln

Der Wechsel des brasilianischen Superstars Kaka vom AC Mailand zu Real Madrid steht unmittelbar bevor. Der 27-Jährige hat sich in seiner Heimat bereits der sportmedizinischen Untersuchung durch die Real-Ärzte unterzogen und soll spätestens am Dienstag einen Vertrag beim spanischen Rekordmeister unterschreiben.

Der brasilianische Verband CBF bestätigte einen Bericht der spanischen Zeitung AS, wonach Kaka in einer Klinik in Recife untersucht worden sei. Dort bereitet sich die Nationalmannschaft auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Paraguay am Mittwoch vor. Die Untersuchung durch Real-Vereinsarzt Dr. Juan Carlos Hernandez und den Arzt der Nationalmannschaft, Dr. Jose Luiz Ronco, sei problemlos verlaufen.

"Wir sind der Bitte des Spielers und von Real Madrid nachgekommen und haben ihm erlaubt, nach Recife zu fahren, um dort eine Routineuntersuchung vornehmen zu lassen", teilte der CBF mit. Die Zeitung Marca berichtet, dass der Weltfußballer von 2007 in Kürze den Vertrag unterschreiben soll und dann seine erste Pressekonferenz im Real-Trikot geben werde.

Real soll 65 Millionen zahlen

Nach Angaben spanischer Medien überweist Real für den Mittelfeldspieler 65 Millionen Euro an den AC Mailand. Kaka wäre der erste Neuzugang unter dem Anfang des Monats erneut zum Real-Präsidenten gewählten Florentino Perez. Der schwer reiche Bauunternehmer, der auch Interesse am französischen Nationalspieler Franck Ribery von Bayern München geäußert hat, hatte 2001 die Rekordsumme von 76 Millionen Euro für den Franzosen Zinedine Zidane an Juventus Turin gezahlt.

Im Februar hatte "Milan" noch ein Angebot von Manchester City für Kaka in Höhe von 100 Millionen Euro ablehnen müssen, weil der Superstar nicht auf die Insel wechseln wollte.